[Neuzugänge] Was passiert, wenn’s passiert

… oder, wenn man sich am Ende des Oktobers vornimmt: Im November, da habe ich Geburtstag, da kaufe ich mir eine T-o-n-n-e Bücher. Und es tatsächlich macht.
Einen schönen Samstag euch allen!
Um das gleich vorneweg zu nehmen: Nein, die Neuzugangs-Posts werden von nun an nicht regelmäßig kommen. Es bietet sich nur im Moment sehr schön an, weil sich einige Bücher angesammelt haben (was bei mir sehr selten vorkommt) und auch welche, die ich nicht sofort lesen werde, aber über die ich trotzdem sprechen möchte.
Also, hier sind die Schätzchen:
And I Darken von Kiersten White und Reasons to Stay Alive von Matt Haig standen schon länger auf meiner Wunschliste, und weil ich ein paar Payback-Punkte „übrig“ hatte, habe ich mir eben die beiden bestellt. (Das war allerdings schon Ende Oktober, ups.)
Reasons to Stay Alive habe ich bereits gelesen und es hat mir gut gefallen. Von And I Darken habe ich einfach schon unglaublich viel (Gutes) gehört und bin sehr gespannt, wie es mir gefallen wird.

Medimops ist ein sehr gefährlicher Ort, wisst ihr? Ich brauchte eigentlich nur ein Buch fürs Studium (das hier nicht abgebildet ist, ganz im Ernst, das will ich euch ersparen), und um mir die Versandkosten zu sparen, brauchte ich eben noch ein, zwei… oh, vier, Bücher mehr. 😀
Kurz gesagt: Nineteen Eighty-Four von George Orwell und The Secret History von Donna Tartt wollte ich schon immer mal lesen – das sind für mich auch einfach Bücher, die man irgendwann in seinem Leben einfach lesen muss. Von Me and Earl and the Dying Girl von Jesse Andrews habe ich auch schon einiges gehört. Das Buch ist in überraschend gutem Zustand und ich bin sehr gespannt. 🙂
Choker von Elizabeth Woods sah einfach… hübsch aus. Ja, das ist kein guter Grund. Aber zusammen mit der Inhaltsangabe dachte ich mir, warum eigentlich nicht. 😀

Über mir der Himmel von Jandy Nelson erhielt ich (ein Rezensionsexemplar vom Bloggerportal, vielen Dank!) ungefähr zeitgleich zu der Medimops-Bestellung, wenn ich mich recht entsinne. Ich habe es schon vor ein paar Tagen beendet, hier findet ihr die Rezension (in der ich mich über viele Klischees in Jugendbüchern aufrege).
A Gathering of Shadows von V.E. Schwab war ein Geburtstagsgeschenk. <3 Ich habe A Darker Shade of Magic absolut geliebt. Ich lese den Folgeband gerade und bisher steht er seinem Vorgänger in nichts nach!

Die einzelnen Tales from the Shadowhunter Academy sind ja schon seit einer gefühlten Ewigkeit als E-Books erschienen; da ich mich aber (immer noch) gegen diese kleinen elektronischen Dinger wehre, habe ich ganz brav das Buch vorbestellt. 😉 Und hier ist es! Ich bin sehr gespannt, besonders, weil man öfters gehört hat, dass manche Szenen aus Lady Midnight dann eine ganz andere Bedeutung kriegen. Grundsätzlich freue ich mich einfach darauf, wieder einmal in die Welt der Schattenjäger einzutauchen.
An Abundance of Katherines war ein absoluter Spontankauf. Ich habe sonst alle Bücher von John Green gelesen (also die, an denen ausschließlich er geschrieben hat) und freue mich schon drauf – ich bin grundsätzlich sehr im Contemporary-Fieber im Moment.

Zu guter Letzt möchte ich euch diese Schönheiten nicht vorenthalten. <3 Die Selection-Serie von Kiera Cass ist sozusagen meine literarische Guilty Pleasure – ich mag die Bücher einfach sehr, sehr gerne, hatte sie aber bisher nur ausgeliehen. Als ich alle fünf im Buchladen sehen stand, konnte ich einfach nicht anders… und ich freue mich noch immer wahnsinnig über diesen Spontankauf.
The Crown, den letzten Band, habe ich noch nicht gelesen, bin aber schon sehr gespannt darauf, wie Eadlyns Geschichte ausgehen wird!

So… zum Abschluss noch zwei Dinge:
1) In der Heimat warten zwei weitere Bücher auf mich. Aber über die spreche ich ein anderes Mal. 😉
2) Ich war fest entschlossen, den Post zeitlich zu strukturieren, aber wie dem ein oder anderen vielleicht aufgefallen ist, ist mir das absolut misslungen… ich musste noch einmal zurückgehen und Bücher fotografieren, die ich vergessen hatte etc. Kurz gesagt: Mein Kopf ist einfach komplett woanders gewesen. 😀

Jetzt verratet mir aber, welche Bücher ihr schon kennt oder auch lesen wollt. Ich freue mich auf eure Antworten, habt einen schönen Samstag!

3 Kommentare

  1. Bei "Tales from the Shadowhunter Academy" bin ich auch noch am Überlegen! Generell mag ich einzelne Geschichten nicht sooo gerne, aber weil es um Simon geht, werde ich mir das vielleicht nochmal überlegen! 😀

    "And I darken" klingt vom Klappentext her finde ich echt interessant! Leider muss ich beim Namen "Mehmed" iiiiimmer an Mehmet Scholl denken und ich glaube, das möchte ich mir dann doch nicht antun! 😀

    Zu Weihnachten hab ich mir dieses Jahr fast nur Bücher gewünscht und bin schon SO gespannt, wie sie dann in echt aussehen werden! Ich bin nämlich leider schon ein kleines bisschen süchtig nach schönen Covern oder Buchumschlägen, hachja!

  2. Da kenn ich aber einige Bücher 😀 "Reasons to stay alive" hab ich auf deutsch gelesen und es geliebt! Für mich war es ein Lesehighlight dieses Jahres! "And I darken" steht auf meiner Lesliste. "1984" habe ich gerade gestern beendet und fand es ganz okay. An gewissen Stellen zieht es sich extrem hin und ich hatte Mühe weiterzulesen. Der dritte Teil des Buches fand ich wiederum sehr gut geschrieben. von "me, earl and the dying girl" habe ich bisher nur zwei extreme Meinungen gelesen: entweder man liebt oder hasst es 😀
    Von der Selection-Reihe habe ich drei Bücher. Ich bin kein grosser Fan davon, aber die Cover sehen unglaublich schön aus 🙂
    Ich wünsche dir viel Spass beim Lesen und warte gespannt auf deine Meinung!
    Liebe Grüsse
    Julia

  3. Freut mich, dass dir Reasons to Stay Alive so gut gefallen hat <3 Ich konnte mich sehr mit dem Buch identifizieren, aber dieser Klick-Moment hat mir letztendlich einfach gefehlt.
    Dass du 1984 liest, habe ich auf Goodreads gesehen 🙂 Ich bin gespannt, wie es mir gefallen wird!
    Und was Me, Earl and the Dying Girl anbetrifft kann ich dir nur zustimmen… ich habe wirklich noch kein Zwischending gelesen, deshalb bin ich wieder gespannt, was ich letztendlich dazu sagen werde. 😀
    Hach, die Selection-Reihe <3 Schön sind sie wirklich, da hast du recht. Ich kann auch… begrenzt verstehen, weshalb die Reihe bei vielen eher mittelmäßig ankommt, aber ich persönlich liebe die Bücher einfach; ich bin auch von Anfang an mit der Erwartung reingegangen, eher eine "leichte" Lektüre präsentiert zu kriegen, und war dann umso überraschter, als die Geschichte Stück für Stück mehr Tiefgang bekam… beim letzten Band habe ich Rotz und Wasser geheult, haha. 😀
    Vielen Dank, Liebste <3
    Wünsche dir einen schönen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.