Buchige Vorsätze für 2018

Auch wenn ich erschrocken bin, wie schnell 2017 vorbeigegangen ist, so liebe ich dennoch die Stimmung, die sich am Ende jedes Jahres einstellt – man zieht Bilanz, reflektiert und … fasst neue Vorsätze. Meine buchigen Vorsätze für 2018 möchte ich euch heute vorstellen – vielleicht habt ihr ja in den Kommentaren noch ein paar Ideen für mich?

1. Nur ein bisschen weinen, wenn die Buchausgaben nicht zueinander passen oder die Cover mitten in der Reihe geändert werden. Schließlich gibt es schon so viele fiktionale Tode, die ich betrauern muss, dass ich nun wirklich nicht noch mehr Tränen opfern kann.
2. Herausfinden, wie ich mit 247 Büchern im Rucksack verreisen kann, ohne meinen Rücken irreparabel zu schädigen. Alternativ wäre es auch okay, wenn ich meinen Hogwartsbrief etwas verspätet erhalten würde und Hermine mir beibringen könnte, wie man eine kleine Tasche so verhext, dass sie all diese 247 Bücher fassen kann.
3. Mindestens fünfmal die Woche mit einem Buch unter dem Kopfkissen schlafen. Vielleicht kann ich mich dann besser an die zwanzig Nebencharaktere erinnern und weiß zwei Monate später noch, um was es überhaupt ging.
4. Neue Stapel- und Organisationsmethoden erlernen, damit ich (noch) mehr Bücher in das Regal quetschen kann, ohne dass es in sich zusammenbricht und/oder mich erschlägt.
5. Mir ein Gedächtnis pro Buch anschaffen, damit ich endlich fünf gleichzeitig lesen kann, ohne die Protagonisten durcheinanderzubringen und mich zu wundern, warum ich auf einmal in einer ganz anderen Welt bin.

6. Dunkle Magie lernen. Für so ziemlich alles – um mehr Bücher zu lesen; um andere glauben zu lassen, dass ich ihnen zuhöre, um in der Zeit mehr Bücher zu lesen; oder um meine Pflichten einfach mit Magie zu erledigen, damit ich – wer hätte es gedacht – in der Zwischenzeit mehr Bücher lesen kann.
7. Die dunkle Magie nutzen, um unsterblich zu werden. Ich muss mir nie wieder Sorgen machen, dass ich nicht rechtzeitig ALL DIE BÜCHER lesen kann! Jetzt kann ich nachts lesen, denn welche*r Unsterbliche braucht schon Schlaf?!
8. Immer eine Packung Haarfarbe zu Hause haben, damit ich schnellstmöglich die grauen Haare vertuschen kann, die ich kriege, wenn ich mal wieder einem mysteriösen Typen mit einem dunklen Geheimnis begegne, der zwei Seiten später die Liebe des Lebens der Protagonistin ist.
9. Nur noch mit Paketklebeband herumlaufen, um nervige Fragen im Keim zu ersticken. Wie schaffst du es nur, so viel zu lesen? Klebeband drauf. Hast du kein Leben außerhalb von Büchern? Mehr Klebeband.
(Kannst du mir ein Buch empfehlen? – Was für eins denn? – Ach, irgendeins … ➔ In solchen Fällen kann es sich lohnen, das Klebeband einfach zu werfen.)

10. Wenn alles scheitert, werde ich es 2019 noch mal versuchen. Bei so vielen Vorsätzen ist es okay, dass man nicht alle erreichen kann, und man muss einfach die Prioritäten entsprechend setzen. Dunkle Magie lernen? Unbedingt. Aber falls die Unsterblichkeit 2018 noch nicht so gut läuft, will ich mich nicht deswegen stressen. Hauptsache, es gibt gute Bücher zu lesen. 😇 

8 Kommentare

  1. Hahaha, ach Gott, ich habe so viel gelacht :,D! Du bist ja klasse!
    Falls du das mit der schwarzen Magie rausfindest, dann sag mir bitte Bescheid ja? Ansonsten: Bevor sie die Unsterblichkeit erfinden, vielleicht kann man dann auch Zeit kaufen? Oder Bücher INKLUSIVE der Zeit?

    LG Conny 😉

  2. Nummer 9 ist mein Highlight! 😀 Den Vorsatz werde ich wohl übernehmen. ^^
    Toller Beitrag, Isa! Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für die Umsetzung. 😀

    Liebste Grüße
    Ellen

  3. Dankeschön, das freut mich! 🙂 Und ja, ich werde natürlich teilen, sollte ich's herausfinden. Es sei denn, die dunkle Magie erweckt in mir den Wunsch, die Weltherrschaft an mich zu reißen, dann kann ich nichts garantieren …

    Alles Liebe
    Isabella

  4. Hallöchen,
    hast du den dritten Vorsatz schon ausprobiert? Wäre nämlich gut zu wissen, ob das klappt … ich vergesse ja schon, welches Buch ich am Vortag beendet habe 😀

    Tolle Vorsätze hast du da jedenfalls (vor allem das mit dem Klebeband!).
    Liebste Grüße
    Kate ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.