Leselaunen #6

Auch diesen Mittwoch mache ich wieder bei der Aktion mit, die bis Oktober von Sanne von Papierplanet vertreten wird.

Aktuelles Buch?

Dream von Lisa McMann, der zweite Teil einer Trilogie rund um ein Mädchen, das in die Träume anderer Menschen (weniger freiwillig) reingerät und nach und nach lernt, die Kontrolle über die Fähigkeit zu erlangen. Ich habe den ersten Band, Wake, vor… fünf Jahren gelesen und war hin und weg. Vor allem hatte ich mir fest vorgenommen, mir die anderen Teile so bald wie möglich zuzulegen. Tja, das ist nie passiert, aber mich hat es immer geärgert, nicht zu wissen, wie die Bücher ausgehen.

Glücklicherweise sind die Bücher jeweils keine dreihundert Seiten lang und super leicht zu lesen und ReBuy meinte es gut mit mir, und ich konnte sie für zwei Euro pro Stück im besten Zustand kaufen. … das war jetzt eine total überflüssige Information. 😀
Auf jeden Fall habe ich den ersten Band noch mal gelesen, und auch wenn er längst nicht so gut ist, wie ich ihn in Erinnerung hatte, (oder sagen wir’s so: auch wenn mein zwölfjähriges Ich ihn wesentlich lieber mochte) so kann man die Bücher dennoch gut lesen – und vor allem kann ich endlich herausfinden, wie Janies Geschichte ausgeht.

Aktuelle Lesestimmung

Immer noch ziemlich gut! Sie hatte zwar einen kleinen Dämpfer, aber das Buch, das mich etwas heruntergezogen hat (Wolf Moon River – Rezension folgt), habe ich gestern beendet. Davor habe ich schon ordentlich Bücher für diesen Monat gelesen, und auch jetzt geht es gut weiter. Bin gespannt, wie viel ich in den nächsten zwei Wochen noch schaffe, bevor dann der Umzug ansteht.

Zitat der Woche

“The human soul is the opposite of chaos, of nothingness. The soul is everything.” 
(Holly Black & Cassandra Clare, Magsterium: The Bronze Key)

Und sonst so?

Um kurz ein paar Gedankengänge aus den letzten Leselaunen aufzunehmen: Ich habe mittlerweile einen Platz im Wohnheim, yay! Jetzt muss ich nur noch die Ersti-Woche meistern, die nächsten Monat ansteht, und irgendwann/-wie meinen Stundenplan erstellen. 😉
Ansonsten war in letzter Zeit ja viel auf dem Blog los. Ich freue mich immer noch ungemein über die neue Domain und dass alles verhältnismäßig gut geklappt hat. <3 Selbst das Drop-Down-Menü habe ich irgendwie gemeistert gekriegt, und die Posts unterliegen jetzt auch einer neuen Ordnung. Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch, aber das Wichtigste steht, der Blog lebt noch und erstrahlt im neuen Glanz. 😀
Schreibtechnisch arbeite ich an einem neuen alten Projekt. Also, ein Herzensprojekt, das ich vor geraumer Zeit geschrieben habe und bei dem mir besonders die Charaktere ans Herz gewachsen sind. Da die Geschichte storytechnisch etwas wacklig war, habe ich mir einfach die Charaktere geklaut und versucht, das Ganze umzuformen und besser zu machen. Auf jeden Fall fühlt es sich gut an, nach den ganzen Überarbeitungsvorgängen der letzten Monate endlich mal wieder nur zu schreiben. (Auch wenn mir der diesjährige NaNoWriMo bereits im Hinterkopf herumspukt… mal schauen.)

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Ohh neeeein – Wolf Moon River steht mir auch noch bevor! Ich hoffe, dass ich das Buch dann nicht genauso grauenvoll finde wie du! 😀
    Und die Daumen sind was den Stundenplan angeht gedrückt – ich scheitere da dieses Semester irgendwie komplett dran 😀

    Liebe Grüße!

  2. Ja, es kam heute an! Und ohje – da bin ich ja mal gespannt! 😀
    Momentan lese ich noch "Wenn du dich traust" (so ein schönes Buch!) und danach werde ich es mal wagen! 😀

    Habt ihr euren Stundenplan teilweise vorgegeben oder müsst ihr den komplett selbst zusammenstellen? 🙂

  3. Ich musste jetzt so schmunzeln bei dem Wort Ersti -Woche….versteht man vielleicht erst wenn man mein Leselaune-Zitat gelesen hat, aber ich grinse immer noch 🙂
    Bei Deinem Umzug wünsche ich Dir viele helfende Hände und das Du Dich super schnell Zuhause fühlst.
    Liebe Grüße
    Kasin

  4. Wird es betimmt! Wir haben damals auch so einen Musterstundenplan bekommen!
    Und najaaa, es geht 😀 Also ich hatte die ersten beiden Semester die Basismodule, da gab es keine wirklichen Wahlmöglichkeiten, weswegen das mit dem Stundenplan gar nicht so extrem kompliziert war. Aber ab diesem Herbst muss ich mit den Schwerpunktmodulen anfangen und das ist komplett bescheuert! 😀
    Irgendwie ist jede zweite Veranstaltung ein Blockseminar am Freitag und Samstag oder es gibt nur wenige Plätze, die ausgelost werden – ich fühle mich dezent überfordert 😀
    Meine Hoffnung ist einfach, dass ich wenigstens in ein paar Kurse reinkomme und am Ende nicht mit gar nichts dastehe 😀

  5. Ahh, ich wünsch dir einen erfolgreichen Start ins Studium!! 🙂
    Weißt du denn schon, ob du beim NaNoWriMo mitmachst? Bin da auch ein wenig angespannt, weil ich noch an der Überarbeitung meines jetzigen Projekts sitze. Ich wollte bis Oktober eigentlich fertig werden, aber das wird wohl nix. Hoffentlich klappt das noch mit der Planung für's neue Projekt bis November. Herrje, wo bleibt die Zeit? D:

    Liebe Grüße,
    Sanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.