Leselaunen #7

Auch an diesem Mittwoch nehme ich wieder an der Aktion teil, die bei Sanne vom Papierplanet stattfindet.

Aktuelles Buch?

The Thousandth Floor von Katharine McGee – ein Buch à la Gossip Girl. Nur in Manhattan im Jahre 2118 in einem futuristischen, 1000 Stockwerke hohem Hochhaus. Klingt cool? Ist es auch. Gerade das Setting gefällt mir bisher sehr gut (okay, ich habe fast drei Viertel gelesen), die Charaktere sind ein wenig… durchwachsen. Es ist aus fünf verschiedenen Perspektiven geschrieben, wovon ich zwei gerne mag, einen toleriere und zwei eher weniger mag bzw. mich mit ihnen weniger identifizieren kann. Grundsätzlich liest es sich jedoch sehr leicht und man hat Spaß beim Lesen! Bin schon gespannt, wie das Buch ausgeht (bzw. meines Erachtens soll es eine Trilogie werden). Extra Pluspunkte für das Cover!
Nebenher lese ich noch Am Ende der Welten von Terry Goodkind, was, hm, na ja ist. Ich lese die Reihe eigentlich nur noch, weil die Bücher seit Jahren rumstehen und ich sie endlich abschließen will.

Aktuelle Lesestimmung

Im Moment gut! 🙂 Mehr gibt’s hier auch nicht zu sagen. Bin gespannt, wie viel ich dann noch lese, wenn die Uni losgeht.

Zitat der Woche

Crooked Kingdom Seite 1 – 546. Nein, im Ernst. Ich habe das Buch vor drei Tagen beendet und bin immer noch nicht drüber hinweg. Ich will euch aber nicht spoilern, nur hier eine subtile (sehr nicht-subtile, let’s be honest) Empfehlung dalassen: Lest. Dieses. Buch. (Oder zuerst Six of Crows bzw. die Grisha-Trilogie, wenn ihr das noch nicht kennt. Aber lest es!)

“Fear is a phoenix. You can watch it burn a thousand times and still it will return.”
(Leigh Bardugo, Crooked Kingdom)

Und sonst so?

Für den, der noch nicht meinen heute überaus emotionalen Schreibstil registriert oder meine ebenso emotionalen Tweets gelesen hat: Ich bin in meinem eigenen Apartment! (Ich nenne es „Wohnung“, weil es im Studentenwohnheim ist, ich eine Küche und ein Bad habe und, ja. Es ist eine Wohnung, okay?) Ich bin aufgeregt! Ich möchte am liebsten jeden Satz mit einem Ausrufezeichen und/oder einem Emoticon beenden!
Nein, im Ernst. Ich hatte unglaubliches Glück, so eine tolle Wohnung zu finden – die Lage ist toll, der Boden ist toll (Holz! Holz-Traumboden!), meine Möbel sind ebenso traumhaft (die Farben harmonieren!) und so generell ist gerade alles toll. Spricht aus mir die Frischverliebtheit? Absolut. Bin ich fest entschlossen, das Gefühl auszukosten? Dito!
Wenn die Uni auch nur ansatzweise, ansatzweise so gut läuft, bin ich rundum glücklich. Okay, meinen Kater musste ich zurücklassen (was mir wirklich in der Seele wehtut und an das ich im Moment noch nicht denken möchte), aaaber meine Heimat ist drei Stunden entfernt und ich komme sowieso bald wieder. Bis dahin werde ich einfach weiter aufgeregt sein. 😀
Und was ist in eurem (Lese-)Leben so los? Ich hoffe inständig, dass ihr heute etwas erlebt habt, das euch glücklich und/oder aufgeregt gemacht habt – genießt es. 🙂 <3

6 Kommentare

  1. Kater zurücklassen? Whaaaaaat?!
    Okay, ich gebe zu, ich werde meinen demnächst sehr wahrscheinlich auch für eine gewisse Zeit verlassen, und wenn ich wiederkomme, wird sich hier einiges ändern *klingt wie eien Drohung und ist vielleicht auch eine ^^* momentan bin ich aber froh, dass ich ihn bei mir habe und er so viel Nähe sucht. So hab ich's immer kuschelig warm 😀

    Das Wichtigste ist aber, dass Du Dich wohlfühlst in Deiner Studentenbude, ob es nun eine Wohnung, ein Zimmer, ein Wohnheim oder ein Schuhkarton ist ^^ genieß den Freudentaumel, die Studienzeit wird noch ernst genug (nicht dass ich da Erfahrung hätte, aber ich nehme es mal an).

    Einen tollen Leseherbst wünsch ich Dir!

  2. Hui, ja man lies das happy live ;D Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, werde ich wohl auch nicht kennen lernen, fällt so gar nicht in meine Buchwahl … Ja, über eine tolle Wohnung kann & darf man sich freuen und frisch verliebt sein ist doch was feines!

    Liebe Grüße & weiterhin viel happiness (=

  3. Jaaa, es ist wirklich schrecklich. 🙁 Ich liebe ihn über alles, und kann es kaum erwarten, ihn wieder zu knuddeln. <3 So eine Katze ist schon was Tolles!

    Ja, das stimmt wohl auch wieder. 🙂 Nachdem ich jetzt alles aufgebaut und eingeräumt habe, fühle ich mich wirklich wohl hier.

    Vielen Dank, den wünsche ich dir auch!

  4. Ohh, das klingt ja wirklich super!
    Freut mich, dass du mit deiner Wohnung so Glück hattest und es dir so gut gefällt! 🙂
    Die Uni wird bestimmt auch gut!
    Und hachja, das Zitat von Crooked Kingdom ist einfach pure Perfektion – wie so ziemlich alles aus dem Buch! 😀

  5. Das Cover vom Buch ist wunderschön! *-*
    Wow, herzlichen Glückwunsch zur eigenen Wohnung! <3 Ich wünsch dir alles Gute, und auch einen erfolgreichen Start in das Studentenleben!! 🙂 Finde ich mutig von dir, dass du zum Studieren in eine andere Stadt gezogen bist. Ich bin da leider total das Gewohnheitstier und studiere in meiner Heimat XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.