Kurzrezensionen #14: Unerwähntes – Young Adult Edition

Wie man unschwer erkennen kann, habe ich in den letzten Monaten wenig bis gar nichts auf dem Blog gepostet. Gelesen habe ich dennoch das ein oder andere Buch, vor allem auch das ein oder andere gute Buch. 😉 Daher möchte ich gerne nachträglich in diesen Kurzrezensionen (ein zweiter Teil wird folgen) Empfehlungen nachholen, die ich nicht zeitnah teilen konnte. Darf ich vorstellen: Tausend Nächte aus Sand und Feuer, The Places I’ve Cried in Public und The Vanishing Stair.

Weiterlesen

Kurzrezensionen #13: Stimmungsgeschichten

Nach der Klausurenphase herrschte bei mir ziemlicher Leerlauf im Kopf, was heißen soll, dass ich zu nichts anderem in der Lage war, als Bücher zu lesen und im Bett zu liegen (manchmal beides zusammen). Gerade anfangs zog es mich zu kompakteren Büchern, die ich schnell verschlingen konnte – und da ich mich nicht dazu aufraffen konnte, zu bloggen (das ist mir in den sechs Jahren auch noch nicht passiert), dachte ich mir, es ist mal wieder Zeit für ’ne Runde Kurzrezensionen. Und zwar nach dem Motto „Wenn du Lust auf __ hast, kann ich dir __ empfehlen“. Auf geht’s!

Weiterlesen

Kurzrezensionen #11: Turtles All the Way Down, Die Legende der vier Königreiche – Vereint und Bad Feminist

Turtles All the Way Down – John Green Worum geht’s? Um die sechzehnjährige Aza, die seit Jahren in Therapie wegen ihrer Zwangsstörungen ist – wie es ihr damit geht und wie auch die Leute in ihrem Umfeld davon betroffen sind. Offiziell geht es noch um einen vermissten Milliardär, aber seien wir ehrlich: Die Stärke dieses […]

Weiterlesen

[Kurzrezensionen] Zwei Pageturner

Daughter of the Burning City – Amanda FoodyWorum geht’s? Um die sechzehnjährige Sorina, die in dem Gomorrah-Festival aufgewachsen ist – ein Festival voller Sünde und seltsamer Gestalten. Sorina hat eine eigene Freakshow: Sie hat keine Augen, besitzt aber dennoch die Fähigkeit, zu sehen, und kann darüber hinaus Illusionen erzeugen. Ihre Kreationen sind ihre Familie, alles, […]

Weiterlesen